Breaking News

Top News

Nicht alltäglicher Verkehrsunfall in Recklinghausen

Views: 104
0 0

Am Morgen des 31. März 2024, gegen 06:10 Uhr, ereignete sich in Recklinghausen am Kreisverkehr Schlaufen (Kreuzung Hohenzollernstraße/Kemnastraße) ein bemerkenswerter Verkehrsunfall mit Personenschaden. Ein 35-jähriger Mann aus Bottrop fuhr mit seinem Fahrzeug auf der Hohenzollernstraße in westlicher Richtung aus dem Stadtzentrum. Als er sich der Einfahrt zum Kreisverkehr näherte, wich der Fahrer unerklärlicherweise auf die erhöhte und bewachsene Fläche innerhalb des Kreises aus und beschädigte dabei sein Auto erheblich. Der Fahrer, der der einzige Insasse des Fahrzeugs war, erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen.

Da der Verdacht bestand, dass der Fahrer unter Alkoholeinfluss stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen und er wurde zur weiteren medizinischen Behandlung in ein örtliches Krankenhaus gebracht.

Ein Abschleppunternehmen wurde gerufen, um das schwer beschädigte Auto aus dem 40 cm hohen Pflanzbeet zu entfernen und zu sichern. Außerdem wurde der Kreisverkehr vorübergehend für den Verkehr gesperrt.

Foto: Polizei Recklinghausen