Breaking News

Buntes-NRW

Mettmann: Gemeinsamer Kontrolleinsatz in Shisha-Bars

Views: 67
0 0

Am Samstag, fand in Monheim am Rhein eine umfassende behördenübergreifende Kontrollaktion im Rahmen der Initiative “Projekt ZooM” statt. An dieser Aktion waren Beamte des Ordnungsamtes Monheim am Rhein, der Steuerfahndung und des Zolls beteiligt. Der Schwerpunkt der Aktion lag auf der Kontrolle verschiedener Shisha-Bars im Bereich des Ernst-Reuter-Platzes zwischen 20 Uhr und Mitternacht. Ziel war es, die Einhaltung der Vorschriften sicherzustellen und mögliche Probleme im Zusammenhang mit dem Betrieb dieser Lokale anzugehen.

Das Ergebnis der Aktion war weitgehend positiv, da nur wenige Beschwerden bei der Polizei eingegangen sind. Dieser Erfolg wurde den laufenden “ZooM”-Kontrollen zugeschrieben, die seit über einem Jahr mit unterschiedlichen Schwerpunkten im ganzen Bezirk durchgeführt werden.

Allerdings stellte das Ordnungsamt der Stadt Monheim am Rhein bei der Aktion 17 Ordnungswidrigkeiten fest. Darunter befanden sich zwei Lokale, die als Cafés und nicht als Shisha-Bars registriert waren, was zu einem Verbot durch das Ordnungsamt führte. Außerdem hat das Ordnungsamt sieben Verstöße gegen das Glücksspielautomatengesetz geahndet.

Insgesamt hat der behördenübergreifende Einsatz gezeigt, dass man sich für die Einhaltung der Vorschriften und den rechtmäßigen Betrieb von Einrichtungen in Monheim am Rhein einsetzt und damit zur Aufrechterhaltung eines sicheren und gesetzeskonformen Umfelds in der Gemeinde beiträgt.
Foto: Kreispolizeibehörde Mettmann