Breaking News

Top News

A40 Lkw-Kollision: Autobahnmeisterei in schweren Unfall verwickelt

Views: 79
0 0

Am Dienstag (30.04.24), um 10:50 Uhr, wurde die Feuerwehr Moers zu einem Zwischenfall auf der Autobahn 40 in Richtung Venlo alarmiert. Ein Lastwagen war kurz nach der Anschlussstelle Moers-Zentrum mit einem Autobahnmeisterei-Fahrzeug kollidiert und hatte dabei nur minimal gebremst. Als die Rettungskräfte eintrafen, war es dem Lkw-Fahrer gelungen, sich aus seiner schwer beschädigten Kabine zu befreien. Der Fahrer wurde noch am Unfallort medizinisch versorgt, bevor er zur weiteren Behandlung in ein örtliches Krankenhaus gebracht wurde.

Glücklicherweise hatten die Mitarbeiter der Autobahnmeisterei ihr Fahrzeug wenige Minuten vor der Kollision verlassen, sodass niemand sonst verletzt wurde. Die Feuerwehr ergriff Maßnahmen zur Abdichtung von Kanalisationseinlässen, um das Auslaufen von Betriebsflüssigkeiten zu verhindern, und stellte den Brandschutz am Unfallort sicher.

Wegen der Rettungsarbeiten und der Landung eines Rettungshubschraubers musste die Venloer Fahrbahn komplett gesperrt werden. Die Hauptfeuerwache entsandte zwei Löschfahrzeuge, einen Rettungswagen, einen Notarzt und den Rettungshubschrauber Christoph 3 aus Köln zum Einsatzort.

Foto: Feuerwehr Moers