Breaking News

Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall, Foto: Feuerwehr Bergheim

Bergheim: Zwei Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß

Views: 92
0 0

Bei einem tragischen Vorfall am Sonntagabend kam es auf der Straße Im Rauland im Bergheimer Stadtteil Quadrath-Ichendorf zu einem schweren Frontalzusammenstoß zwischen zwei Fahrzeugen. Der Zusammenstoß führte zu schweren Verletzungen bei beiden beteiligten Fahrern. Einer der Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste mithilfe der Feuerwehr befreit werden. Als die ersten Rettungskräfte eintrafen, fand man einen der Fahrer außerhalb seines Fahrzeugs stehend vor, während der andere im Autowrack eingeklemmt blieb. Beide Verunglückten wurden von den Rettungskräften sofort medizinisch versorgt. Die Feuerwehr setzte Spezialwerkzeuge wie Scheren und einen Spreizer ein, um die Türen und die B-Säule zu entfernen, und rettete den Schwerverletzten erfolgreich mit einem Rettungsbrett. Die verletzten Männer wurden dann mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Gleichzeitig sorgte die Feuerwehr für die Sicherheit des Tatorts, indem sie ihn sicherte und ausleuchtete, um die anschließenden polizeilichen Ermittlungen zu ermöglichen. Aufgrund der laufenden Rettungsarbeiten musste die Straße Im Rauland zwischen Quadrath-Ichendorf und der Landstraße 276 für die Dauer des Vorfalls komplett gesperrt werden.

Im Einsatz waren rund 30 Einsatzkräfte der Einheiten Bergheim, Thorr und der hauptamtlichen Wache unter der Leitung von Brandamtmann Thomas Junggeburth. Gegen 20:15 Uhr konnte der Einsatz beendet werden. Aussagen zur Schadenshöhe und zur Unfallursache kann die Feuerwehr nicht machen.
Foto: Feuerwehr Bergheim