Breaking News

Pulheim - Auffahrunfall eines PKW mit Heuanhänger

Pulheim: Auffahrunfall eines PKW mit Heuanhänger

Views: 141
0 0

Am Samstagabend stießen auf der B59 zwischen Stommeln und Rommerskirchen ein Auto und ein Traktor mit einem Heuwagen zusammen. Der Fahrer des Autos wurde nach der Behandlung durch den Rettungsdienst mit einem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht. Gegen 17:30 Uhr am Samstag, dem 16.12.2023 erhielt die Kreisleitstelle der Feuerwehr eine Meldung über einen Verkehrsunfall auf der B59 zwischen Stommeln und Pulheim. Sofort wurden die Löschzüge Stommeln und Pulheim, sowie die hauptamtliche Wache mit dem Rettungsdienst alarmiert. Nach der ersten Meldung war ein Auto mit einem Anhänger kollidiert, wobei der Fahrer des Autos darunter eingeklemmt war. Bei ihrem Eintreffen stellten die Ersthelfer jedoch fest, dass die Fahrerin das Fahrzeug bereits selbstständig verlassen hatte. Die Rettungskräfte untersuchten sie gründlich, bevor sie sie für weitere Untersuchungen ins Krankenhaus brachten.

Der Traktorfahrer hingegen blieb unverletzt. Die Feuerwehr leuchtete die Unfallstelle aus und klemmte die Batterie des verunglückten Autos ab. Außerdem stellte sie den Brandschutz sicher und unterstützte die Polizei bei der Absperrung der Unfallstelle.

Um das Auto zu bergen, das bis zur Windschutzscheibe unter dem Anhänger verkeilt war, wurde hydraulisches Gerät eingesetzt, um die verkeilten Teile der beiden Fahrzeuge zu trennen. Das Auto und der Anhänger konnten dann getrennt werden. Die B59 zwischen Rommerskirchen und Stommeln war während der Rettungs- und Bergungsarbeiten komplett gesperrt.

Nach Abschluss ihrer Arbeit wurden die sechs Feuerwehrleute sofort zu einem weiteren Einsatz gerufen, bei dem sie ihre Kollegen vom Rettungsdienst bei einem internistischen Notfall im Zentrum von Pulheim unterstützten.
Foto: Feuerwehr Pulheim