Breaking News

Mettmann: Mehrere Geschäftseinbrüche - Polizei stellt 15-jährigen Tatverdächtigen

Mettmann: Mehrere Geschäftseinbrüche – Polizei stellt 15-jährigen Tatverdächtigen

Views: 114
0 0

Dank eines aufmerksamen Zeugen konnte die Polizei in Velbert am Montagabend (20. November 2023) einen 15-jährigen Teenager festnehmen. Der Teenager, der in Velbert wohnt, wurde auf frischer Tat ertappt, als er versuchte, in eine Pizzeria einzubrechen, und es wird vermutet, dass er auch in andere Einbrüche verwickelt ist.
Gegen 4:45 Uhr wurde eine Anwohnerin der Friedrichstraße durch ein lautes Geräusch geweckt. Als sie der Sache nachging, beobachtete sie drei Personen, die sich in der Nähe des Eingangs einer Pizzeria verdächtig verhielten.

Die besorgte Zeugin alarmierte sofort die Polizei, die eine rasche Durchsuchung durchführte und einen der Verdächtigen festnehmen konnte. Der Festgenommene wurde als ein 15-Jähriger aus Velbert identifiziert, der schon früher mit der Polizei in Kontakt gekommen war.

Im Zuge weiterer Ermittlungen stellten die Polizeibeamten fest, dass es in der Nacht zu Montag zu mehreren Geschäftseinbrüchen gekommen war: In insgesamt fünf Geschäfte an der Friedrichstraße waren die Einbrecher eingedrungen – betroffen waren gleich drei Frisörsalons, ein Imbiss und ein Sonnenstudio. Entwendet wurde unter anderem Bargeld und Schmuck.

Der 15-jährige Verdächtige wurde anschließend in Gewahrsam genommen. Gegen ihn wird weiterhin wegen möglicher Beteiligung an den anderen Einbrüchen in der Friedrichstraße ermittelt. Die Polizei ermittelt auch weiter gegen die beiden mutmaßlichen Komplizen. Nach Abschluss der notwendigen polizeilichen Maßnahmen wurde der Teenager an seine Erziehungsberechtigten übergeben, während gegen ihn ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet wurde.

Bild: Kreispolizeibehörde Mettmann