Breaking News

Iserlohn: Terrassendach brennt in der Nacht zu Mittwoch

Views: 218
0 0

In den frühen Morgenstunden des Mittwochs erhielt die Iserlohner Berufsfeuerwehr einen alarmierenden Anruf aus der Bachstraße, in dem ein Brand gemeldet wurde. Die Leitstelle fügte hinzu, dass das Gebäude möglicherweise vollständig in Flammen stehe, aber die ersten eintreffenden Kräfte waren erleichtert, dass die Situation nicht so schlimm war wie erwartet. Das Feuer war auf die Rückseite des Gebäudes beschränkt, wo die Überdachung einer Terrasse in voller Ausdehnung brannte. Der erste Angriffstrupp sprang schnell in Aktion und schaffte es, das Feuer mit einem C-Rohr unter Kontrolle zu bringen. Um das Dach zu öffnen, wurde auch eine Drehleiter in Stellung gebracht.

Dieser Vorfall erinnert uns daran, wie wichtig der Brandschutz in unseren Häusern ist. Es kann verlockend sein, zu versuchen, ein Feuer selbst zu löschen, aber es ist immer ratsam, sofort die Feuerwehr zu rufen. Brände können sich schnell ausbreiten, und es ist wichtig, die Räumlichkeiten so schnell wie möglich zu evakuieren.

Außerdem ist es wichtig, dass wir funktionierende Rauchmelder in unseren Häusern haben. Rauchmelder können uns auf die Anwesenheit von Rauch aufmerksam machen und uns die Zeit geben, die wir brauchen, um sicher zu evakuieren. Es ist auch ratsam, Feuerlöscher im Haus zu haben und zu wissen, wie man sie richtig einsetzt.

Die Berufsfeuerwehr Iserlohn ist ein leuchtendes Beispiel für die Tapferkeit und das Engagement unserer Feuerwehrleute. Sie setzen jeden Tag ihr Leben aufs Spiel, um für unsere Sicherheit zu sorgen, und dafür sind wir ihnen zu großem Dank verpflichtet.

Foto: Feuerwehr Iserlohn