Breaking News

Feuerwehr und Rettungsdienst spenden für Kinderhospiz Emmaus e.V.

Gevelsberg: Feuerwehr und Rettungsdienst spenden für Kinderhospiz Emmaus e.V.

Views: 153
0 0

Bei der Feuerwehr Gevelsberg war die Weihnachtsstimmung definitiv in vollem Gange. Die Hauptfeuerwache und der Rettungsdienst kamen zusammen, um ein wenig Freude zu verbreiten und den Kindern im ambulanten Kinderhospiz Emmaus e.V. in Gevelsberg eine besondere Weihnachtszeit zu bereiten. Die diensthabende Wachabteilung stattete der Weihnachtsfeier einen besonderen Besuch ab und brachte einige ihrer Einsatzfahrzeuge mit, um sie den Kindern und ihren Angehörigen zu zeigen. So konnten alle die Arbeit der Feuerwehr aus nächster Nähe betrachten und erleben. Zum krönenden Abschluss der aufregenden Veranstaltung konnten die Kinder die atemberaubende Stadt Gevelsberg mit der Drehleiter von oben bestaunen. Es war wirklich ein Tag, den die Kinder so schnell nicht vergessen werden.

Aber das war noch nicht alles, was die Feuerwehrleute taten. Sie gingen noch einen Schritt weiter und sammelten zusammen mit den Rettungskräften auf den Feuerwachen Geld. Angeführt wurde diese Aktion von Christian Hasenohr, der die gesamte Spendensammlung initiierte. Dank ihrer harten Arbeit und ihres Engagements konnten sie Frau Alvarez González, der Geschäftsführerin des Kinderhospizes, eine beeindruckende Summe von 500 Euro überreichen.

Zusätzlich zu dem tollen Tag, den die Kinder bei der Veranstaltung hatten, erhielt jedes von ihnen ein Grisu-Kuscheltier, eine süße und aufmerksame Überraschung der Feuerwehr. Die Veranstaltung war ein großer Erfolg, nicht nur für das Kinderhospiz, sondern auch für die Feuerwehr. Es war für sie eine Gelegenheit, mit der Gemeinde in Kontakt zu treten, ein Lächeln auf die Gesichter der Kinder und ihrer Familien zu zaubern und die Bedeutung ihrer Arbeit hervorzuheben.

Die Gevelsberger Feuerwehr hat wieder einmal bewiesen, dass sie nicht nur dazu da ist, Brände zu löschen und Menschen in Notlagen zu retten. Sie sind auch da, um Hoffnung und Freude in das Leben der Menschen zu bringen, besonders während der Feiertage. Dieses wunderbare Ereignis erinnert uns daran, dass wir alle auf unsere eigene kleine Art und Weise etwas bewirken können und dass Freundlichkeit und Großzügigkeit einen Welleneffekt haben können, der viele Leben berührt.
Foto: Feuerwehr Gevelsberg