Breaking News

Bonn: Asphaltfräse bricht in Versorgungsschacht ein.

Bonn: Asphaltfräse bricht in Versorgungsschacht ein.

Views: 150
0 0

In der Nacht des 16. Dezember 2023 kamen die Bauarbeiten auf der Autobahn 565 zwischen den Anschlussstellen Poppelsdorf und Endenich wegen eines eingestürzten Versorgungsschachts kurzzeitig zum Stillstand. Die Decke des Schachts, die für die Aufnahme der unter der Autobahn verlaufenden Wasserleitungen zuständig ist, gab eine Asphaltfräse nach, wodurch die hinteren Kettenantriebe der Maschine in den Schacht zu stürzen oder umzukippen drohten. Bauspezialisten der Stadtwerke Bonn und der Baufirma setzten sich zusammen, um verschiedene Möglichkeiten zur Bergung des Fahrzeugs auszuloten. Der erste Schritt bestand darin, die Fräse mit Hydraulikzylindern zu stabilisieren, um ein weiteres Abrutschen zu verhindern. Danach wurde ein Kran der Bonner Feuerwehr eingesetzt, um das Fahrzeug sicher anzuheben. In der Zwischenzeit wurde das Fahrzeug mit Hydraulikzylindern von unten angehoben, und ein Bagger schob eine Stahlplatte unter die Kettenantriebe, um zu verhindern, dass diese in den Schacht fallen. Das Fahrzeug wurde dann auf diese Stahlplatte abgesenkt und zurück auf die Straße gefahren.

Glücklicherweise wurde niemand verletzt, und die Autobahn konnte nach Wiederaufnahme der Bauarbeiten wieder für den Verkehr freigegeben werden. Der Einsatz der Bonner Feuerwehr dauerte drei Stunden und umfasste 18 Feuerwehrleute der Lösch- und Rettungseinheit sowie den Rettungs- und Führungsdienst der Feuerwache 1.