Breaking News

Top News

Witten: Verkehrsunfall im Autobahntunnel auf der BAB 448

Views: 103
0 0

Am Sonntag (24.03.24) kam es auf der BAB 448 in Richtung Witten zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen eingeklemmt wurden. Um ca. 16:28 Uhr erhielt die Leitstelle der Feuerwehr einen automatischen Notruf von Fahrzeugen, die sie auf den Unfall im Straßentunnel auf der BAB 448 aufmerksam machten. Gleichzeitig meldete die Tunnelleitzentrale den Unfall und sperrte den Tunnel für den Verkehr. Die Umstände, die zu der Kollision der beiden Fahrzeuge im Straßentunnel geführt haben, werden noch untersucht. Als die Feuerwehr eintraf, stellte sich heraus, dass ein Fahrzeug zwischen der Tunnelwand und einem anderen Fahrzeug eingeklemmt war, sodass die Türen nicht mehr geöffnet werden konnten. Die Feuerwehr befreite die Personen erfolgreich, indem sie eines der Fahrzeuge in eine andere Position brachte. Anschließend wurden die eingeklemmten Personen mithilfe des Rettungsdienstes sicher aus dem Fahrzeug befreit und medizinisch versorgt. Glücklicherweise war für die Personen keine weitere Krankenhausbehandlung erforderlich.

Der Einsatz der Feuerwehr, an dem insgesamt 38 Feuerwehrleute der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Stiepel beteiligt waren, endete um 17:24 Uhr. Wegen der Rettungsarbeiten musste die Autobahn in der Nähe der Unfallstelle vorübergehend gesperrt werden. Die Polizei hat eine Untersuchung eingeleitet, um die Ursache des Unfalls zu ermitteln.

Bild: Feuerwehr Bochum