Tönisvorst: LKW kippt bei Unfall in einen Graben

Tönisvorst: LKW kippt bei Unfall in einen Graben

Lesezeit:42 Sekunden

Am Freitagnachmittag fuhr ein 30-jähriger Mann aus Willich mit seinem LKW auf dem Kreuzweg in Tönisvorst, als es zu einem unerwarteten Zwischenfall kam. Eine Zeugin, die zufällig mit ihrem Hund unterwegs war, wurde durch einen lauten Knall aufgeschreckt. Als sie sich nach dem Geräusch umdrehte, sah sie zu ihrem Entsetzen, dass der Lkw auf der Seite im Graben lag und ein Radfahrer schnell vom Unfallort flüchtete. Der Lkw-Fahrer erlitt Verletzungen durch das Überschlagen des Fahrzeugs und war noch nicht in der Lage, eine Aussage zu dem Unfall zu machen. Er wurde umgehend von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht. Während die genaue Beteiligung des Radfahrers an dem Unfall noch unklar ist, wurde aufgrund der Umstände des Vorfalls eine Untersuchung wegen möglicher Fahrerflucht eingeleitet. Die Polizei bittet mögliche Zeugen, sich zu melden und Informationen unter der Telefonnummer 02162/377-0 mitzuteilen.