Image2

Schermbeck: Einsatzstichwort „Gasaustritt“

Lesezeit:32 Sekunden

Am Sonntagabend gegen 19:30 Uhr wurden die Feuerwehren von Schermbeck und Altschermbeck zu einem Gasleck in der Alten Poststraße alarmiert. Als die Feuerwehrleute eintrafen, folgten sie den Sicherheitsprotokollen, um den Bereich zu sichern, und ein spezialisiertes Team, das mit Atemschutzgeräten ausgerüstet war, führte eine gründliche Untersuchung durch. Das Team stellte schnell fest, dass es sich bei der Quelle des Gaslecks um eine Kohlensäureflasche handelte und entfernte sie sicher aus dem Gebäude. Sobald die Situation unter Kontrolle war, wurde der Tatort an den Eigentümer der Immobilie übergeben. Der Einsatz war gegen 20:20 Uhr beendet, und die Feuerwehr konnte das Gasleck ohne weitere Zwischenfälle erfolgreich eindämmen.

Foto: Feuerwehr Schermbeck