Breaking News

Hoher Schaden nach Niesanfall

Reichshof: Verkehrsunfall durch Niesanfall

Views: 138
0 0

Ein Niesanfall kann uns manchmal unvorbereitet treffen und unerwartete Folgen haben. So erging es einer Autofahrerin auf der Kölner Straße in Brüchermühle an einem Mittag im August. Als sie auf der Straße in Richtung Wiehl unterwegs war, verlor sie wegen einer plötzlichen Niesattacke die Kontrolle über ihr Auto. Die Fahrerin, eine 69-jährige Frau aus Waldbröl, musste mehrfach niesen, was ihre Aufmerksamkeit von der Straße ablenkte. Mitten in diesem Niesanfall kam ihr BMW nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß mit einem geparkten Ford zusammen. Der Aufprall war so stark, dass der Ford rückwärts gegen einen kleinen Baum geschleudert wurde.

Leider zog sich die 69-jährige Fahrerin bei dem Unfall schwere Verletzungen zu. Sie musste umgehend zur medizinischen Versorgung ins Krankenhaus eingeliefert werden. Das Ausmaß ihrer Verletzungen wurde in dem Bericht nicht bekannt gegeben, aber es ist klar, dass der Unfall erhebliche Auswirkungen auf ihr Wohlbefinden hatte.

Die Folgen des Unfalls hinterließen auch eine erhebliche finanzielle Belastung. Die Polizei schätzte den durch den Zusammenstoß entstandenen Schaden auf rund 25.000 Euro. Darin enthalten sind die Reparaturkosten für beide am Unfall beteiligten Fahrzeuge.

Unfälle, die durch unerwartete Faktoren wie Niesen verursacht werden, erinnern uns daran, wie wichtig es ist, am Steuer konzentriert zu bleiben. Es ist wichtig, dass wir unsere Aufmerksamkeit jederzeit auf die Straße richten und auf plötzliche Ablenkungen vorbereitet sind. Egal, ob es sich um einen Niesanfall, ein klingelndes Telefon oder einen Gedanken im Vorbeifahren handelt – ein Sekundenbruchteil, in dem wir abgelenkt sind, kann ernste Folgen haben.

Foto: Polizei Reichshof