Bergheim: Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall

Bergheim: Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall

Die Feuerwehr und der Rettungsdienst wurden am Mittwochnachmittag zu einem Verkehrsunfall zwischen Bergheim-Zieverich und Paffendorf gerufen. Gegen 16:00 Uhr stießen zwei Autos an der Kreuzung B477 und Glescher Straße zusammen, wobei zwei Personen verletzt wurden. Als die Feuerwehr am Unfallort eintraf, hatten beide Fahrer ihre Fahrzeuge glücklicherweise bereits verlassen. Der Rettungsdienst und ein Notarzt leisteten den Verletzten sofort medizinische Hilfe und brachten sie anschließend in ein nahe gelegenes Krankenhaus. In der Zwischenzeit arbeitete die Feuerwehr eifrig daran, den Bereich zu sichern und den Rettungsdienst bei der Erstversorgung der Verletzten zu unterstützen. Nachdem die Verletzten versorgt waren, wurde die Straße gründlich gereinigt, um die Sicherheit der anderen Autofahrer zu gewährleisten.

Zum jetzigen Zeitpunkt kann die Feuerwehr noch keine Angaben zur Unfallursache oder zum Ausmaß des entstandenen Schadens machen. Erwähnenswert ist jedoch, dass der Vorfall gegen 17:00 Uhr behoben war. Insgesamt waren 20 Einsatzkräfte der Einheit Glesch/Paffendorf und der hauptamtlichen Wache unter der Leitung von Hauptbrandmeister Alexander Joisten an dem Einsatz beteiligt.

Unfälle wie diese erinnern uns daran, wie wichtig es ist, im Straßenverkehr wachsam und vorsichtig zu sein. Autofahrer müssen sich unbedingt an die Verkehrsregeln halten und jederzeit wachsam sein. Die schnelle Reaktion und der koordinierte Einsatz der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und des Notarztes unterstreichen das Engagement und die Kompetenz dieser Fachleute, die für die Sicherheit und das Wohlergehen der Gemeinde sorgen.
Foto: Feuerwehr Bergheim

Verkehrsunfall in Tiefgarage Previous post Sprockhövel: Verkehrsunfall in Tiefgarage
Hoher Schaden nach Niesanfall Next post Reichshof: Verkehrsunfall durch Niesanfall