Exhibitionist

Polizei stellt Exhibitionisten (52) in Bochum

Lesezeit:35 Sekunden

Schneller Ermittlungserfolg: Polizeibeamte haben einen Mann (52, aus Bochum) gestellt, nachdem dieser am Dienstagmorgen, 24. Oktober, in Bochum-Querenburg exhibitionistische Handlungen an sich vornahm. Gegen 7.40 Uhr zeigte sich der 52-Jährige im Bereich Querenburger Höhe 141 gegenüber mehreren Passanten in schamverletzender Weise und nahm sexuelle Handlungen an sich vor. Eine Zeugin (21, aus Bochum) informierte die Polizei.

Die Beamten trafen den tatverdächtigen Bochumer in Tatortnähe an. Ihn erwartet jetzt eine Anzeige wegen exhibitionistischer Handlungen. Solche Vorfälle müssen an die Öffentlichkeit gebracht werden, um die Bürger zu informieren und zu sensibilisieren. Doch handelt es sich hierbei um einen Einzelfall oder gibt es weitere Fälle? Die Polizeibehörden gehen gegen Exhibitionismus konsequent vor und verfolgen jeden Vorfall.