Buntes-NRW

Oberhausen: Auto und Motorrad bei verheerendem Garagenbrand in Asche verwandelt

Lesezeit:46 Sekunden

Garagenbrand in der Neukölner Straße durch schnelle Reaktion eingedämmt!

Gegen 15:50 Uhr gingen bei der Leitstelle der Feuerwehr Oberhausen mehrere Notrufe ein, in denen ein Garagenbrand auf der Neukölner Straße gemeldet wurde. Die Anrufer schilderten detailliert, dass sowohl ein Auto als auch ein Motorrad in einer Garage in Flammen standen.

Als die Feuerwehr eintraf, bestätigte sie den Ernst der Lage. Der Brand betraf ein Auto und ein Motorrad und es bestand die Gefahr, dass das Feuer auf benachbarte Garagen und die nahe gelegene Vegetation übergreift. Das schnelle Eingreifen der Berufsfeuerwehr in Zusammenarbeit mit der Freiwilligen Feuerwehr Oberhausen-Königshardt war ausschlaggebend dafür, dass sich das Feuer nicht weiter ausbreiten konnte. Gemeinsam gelang es ihnen, die Flammen einzudämmen und zu löschen und so die Umgebung zu schützen.

Der gesamte Einsatz dauerte etwa eine Stunde, danach wurde der Tatort an die Polizei übergeben. Die Ursache des Brandes ist noch unklar und wird derzeit untersucht.

Foto: Feuerwehr Oberhausen