Mönchengladbach: Gefährliche Körperverletzung: 20-Jähriger schwer verletzt

Am Montag, 7. August, gegen 17 Uhr, kam es in der Hindenburgstraße zu einem gewalttätigen Übergriff, bei dem ein 20-jähriger Mann schwer verletzt wurde. Das Opfer behauptet, dass er von einer Gruppe von mehreren Jugendlichen nach einem kurzen Blickkontakt angegriffen wurde. Bei dem Angriff erlitt er schwere Verletzungen. Das Opfer meldete sich am nächsten Tag, um den Vorfall zu melden. Seinen Angaben zufolge kam die Gruppe von Angreifern, die aus fünf bis sechs Personen bestand, plötzlich auf ihn zu und griff ihn überraschend an, indem sie ihm eine Reihe von Schlägen versetzte.

Das Opfer beschrieb die Angreifer wie folgt: Sie waren zwischen 1,70 Meter und 1,75 Meter groß, hatten dunkles Haar und einige von ihnen trugen Jeans, während alle mit dunkler Oberbekleidung bekleidet waren.

Die Polizei Mönchengladbach bittet alle Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, sich zu melden und sachdienliche Hinweise zu geben. Wenn Sie uns Einzelheiten mitteilen können, wenden Sie sich bitte an die Polizei unter 02161-290.

Previous post Bonn: Schwerer Unfall zwischen Stadtbahn und Linienbus
Mettmann: Unbekannter bedroht 9-Jährigen mit Messer Next post Mettmann: Unbekannter bedroht 9-Jährigen mit Messer