Breaking News

Buntes-NRW

Bochum: Schwerer Unfall in Stahlhausen

Views: 101
0 0

Am Samstagmorgen, den 17. Februar, verursachte ein 30-jähriger Autofahrer aus Düsseldorf in stark alkoholisiertem Zustand eine Kollision mit mehreren geparkten Fahrzeugen. Der Vorfall ereignete sich gegen 2:40 Uhr, als der Mann mit seinem Auto auf der Straße “An der Landwehr” in Richtung Kohlenstraße unterwegs war. In Höhe der Hausnummer 53 verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam von der Straße ab und kollidierte mit insgesamt fünf geparkten Fahrzeugen, wodurch zwei Hausfassaden beschädigt wurden. Der Aufprall war so stark, dass ein geparktes Auto auf die Seite kippte. Glücklicherweise wurden trotz der umfangreichen Schäden keine Verletzten gemeldet. Ein bei dem Fahrer durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,92 Promille, woraufhin ein Arzt eine Blutprobe entnahm. Daraufhin beschlagnahmten die Behörden den Führerschein des Fahrers und sein Auto.

Infolge des Zusammenstoßes wurden alle beteiligten Fahrzeuge als fahruntüchtig eingestuft und mussten abgeschleppt werden. Mitarbeiter der Stadt waren für die Beseitigung der Trümmer am Unfallort verantwortlich.

Die Ermittlungen wurden vom Büro des Verkehrskommissars übernommen, um die Situation und ihre Auswirkungen weiter zu bewerten.

Foto: Polizei Bochum