Bielefeld: Fahrzeug überschlägt sich auf der A2

Bielefeld: Fahrzeug überschlägt sich auf der A2

Lesezeit:1 Minute, 6 Sekunden

Am Mittwochnachmittag, 8. Mai 2023, kam es auf der A2 zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem eine 24-jährige Frau aus dem Kreis Minden-Lübbecke schwer verletzt wurde. Der Unfall ereignete sich zwischen den Anschlussstellen Vlotho-West und Herford-Ost, in Fahrtrichtung Dortmund. Die Frau war in einem Mazda mit ihrem Begleiter unterwegs, der glücklicherweise unverletzt blieb. Der Unfall wurde durch einen Auffahrunfall mit einem Citroen mit französischen Kennzeichen verursacht. Die Ursache für den Zusammenstoß ist noch unbekannt, aber der Mazda geriet ins Schleudern und kam auf der linken Fahrspur zum Stehen. Der Citroen hingegen geriet ins Schleudern, überschlug sich und kam auf dem Dach am Straßenrand zum Stehen.

Die 24-jährige Fahrerin erlitt schwere Verletzungen und wurde noch am Unfallort von Rettungskräften behandelt, bevor er in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht wurde. Der Beifahrer im Mazda blieb glücklicherweise unverletzt.

Für die Unfallaufnahme musste die gesamte Fahrbahn für ungefähr zwei Stunden gesperrt werden.
Die Fahrbahn musste für ungefähr zwei Stunden gesperrt werden. Es entstand ein Stau von ca. elf Kilometern Länge.
Der Fahrer des Citroen verließ den Unfallort unerlaubt durch ein Waldstück neben der Fahrbahn.

Der flüchtige Fahrer des Citroen wird wie folgt beschrieben:

   - Mittelgroß, ca. 180 cm
   - Dunkel gekleidet
   - Braune Mütze
   - Dreitagebart

Zeugen werden gebeten, sich bei Sichtung des Flüchtigen umgehend unter der 0521 545-0 zu melden.