Breaking News

Bergheim: Senior auf dem Friedhof ausgeraubt

Bergheim: Senior auf dem Friedhof ausgeraubt

Views: 130
0 0

Die Polizei des Rhein-Erft-Kreises fahndet derzeit intensiv nach einem männlichen Verdächtigen, der etwa 20 Jahre alt und etwa 180 Zentimeter groß ist. Diese Person wird beschuldigt, am Montagnachmittag, den 20. November, eine 80-jährige Seniorin auf dem Friedhof in Quadrath-Ichendorf bedroht und beraubt zu haben. Der Verdächtige wird als schlank beschrieben, hat dunkles Haar und war zum Zeitpunkt des Vorfalls ganz in Schwarz gekleidet. Ersten Ermittlungen zufolge befand sich das ältere Opfer gegen 16:30 Uhr auf dem Friedhofsgelände an der Domackerstraße. In seiner Schilderung der schrecklichen Tortur gab das Opfer an, dass er sich gerade auf seinen Rollator in der Nähe des Familiengrabs gesetzt hatte, als der unbekannte Angreifer plötzlich vor ihm auftauchte und die Brieftasche des Rentners forderte. Gleichzeitig soll der Täter ein Messer in der Hand gehalten und den Rentner bedroht haben. Anschließend flüchtete der Räuber mit der Brieftasche des Opfers vom Tatort. In welche Richtung der Verdächtige geflohen ist, ist derzeit noch nicht bekannt.

Die zuständigen Beamten des Kriminalkommissariats 21 suchen dringend Zeugen. Hinweise nehmen die Ermittler unter der Mailadresse poststelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de oder telefonisch unter 02271 81-0 entgegen.