Buntes-NRW

Alpen: Tragische Kollision mit einer eingeklemmten Person bei schwerem Verkehrsunfall

Lesezeit:40 Sekunden

Ein Auto kam von der Straße ab und kollidierte mit mehreren Bäumen, wobei der Fahrer eingeklemmt wurde. Die Rettungsaktion erforderte aufgrund der starken Verformung des Fahrzeugs umfangreiche Anstrengungen und den Einsatz von hydraulischem Rettungsgerät. Alle verfügbaren Ressourcen wurden mobilisiert, um die Person aus dem Wrack zu befreien. Nachdem der Fahrer erfolgreich befreit worden war, wurde er umgehend vom Rettungsdienst und einem Notarzt ins Krankenhaus gebracht. Die Unfallstelle wurde ausgeleuchtet und gesichert, um weitere Zwischenfälle mit dem Gegenverkehr zu verhindern.

Nachdem der Fahrer sicher abtransportiert und medizinisch versorgt worden war, wurde die Straße gereinigt und die Unfallstelle an die Polizei übergeben. Etwa 30 Einsatzkräfte waren an dem Einsatz beteiligt, der kurz nach Mitternacht beendet war. Während der Rettungsarbeiten war die Lintforter Straße voll gesperrt, um die Sicherheit und Effizienz der Maßnahmen zu gewährleisten.
Bild: Freiwillige Feuerwehr Alpen