Verkehrsunfall in Werne Holthausen.

Werne: PKW überschlagen

Lesezeit:1 Minute, 2 Sekunden

Am Montagmorgen wurden die Anwohner von Werne Holthausen zu einem tragischen Verkehrsunfall auf der Wesseler Straße alarmiert. Der Unfall, an dem ein Lkw und ein Pkw beteiligt waren, war so schwer, dass sich der Pkw überschlug und auf dem Dach in einem nahe gelegenen Graben landete. Die Rettungskräfte waren schnell vor Ort, der Rettungsdienst und der Notarzt hatten den Autofahrer bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr behandelt. Glücklicherweise war der Fahrer nicht in seinem Fahrzeug eingeklemmt.

Obwohl die Situation unter Kontrolle war, musste die Feuerwehr noch sicherstellen, dass die Unfallstelle gesichert war und keine Gefahr bestand, dass die Umgebung in Brand geriet. Sie fingen die aus den Fahrzeugen auslaufenden Medien auf, um eine weitere Kontamination zu verhindern. Der ebenfalls alarmierte Rettungshubschrauber „Christoph 8“ wurde nicht benötigt, da der Rettungswagen und der Notarzt aus Werne den Patienten in ein nahe gelegenes Krankenhaus transportieren konnten.

Der Vorfall erinnert daran, wie wichtig die Sicherheit im Straßenverkehr ist, insbesondere in der Urlaubszeit, wenn viele Menschen unterwegs sind. Es ist wichtig, im Straßenverkehr stets aufmerksam zu sein, die Verkehrsregeln zu beachten und Ablenkungen wie Handys zu vermeiden. Unachtsamkeit im Straßenverkehr kann schlimme Folgen haben und das Leben nicht nur der Fahrer, sondern auch anderer Verkehrsteilnehmer und Fußgänger gefährden

Foto: Feuerwehr Werne Holthausen.