24052023Lok

Sankt Augustin: Kollision zweier Güterzüge in Gremberg

Am 23.05.2023 gegen 20 Uhr meldete die Feuerwehr Köln, dass ein fahrender Güterzug im Betriebsbahnhof Gremberg Nord mit einem stehenden Güterzug kollidiert sei, glücklicherweise ohne Personenschäden.

Am Dienstagabend wurde der Betriebshof Gremberg Nord von Einsatzkräften der Bundespolizei von 20:24 Uhr bis 21:04 Uhr gesperrt, weil ein Güterzug der Deutschen Bahn AG mit einem stehenden Rangierzug bei geringer Geschwindigkeit kollidierte und ersterer entgleiste. Mehrere Rettungskräfte, darunter ein Polizeihubschrauber, und ein Notfallmanager der Deutschen Bahn waren vor Ort, um erste Maßnahmen zu ergreifen und den Betroffenen zu helfen. Die Bundespolizei untersucht die Hintergründe des Unfalls, während der Fahrer der entgleisten Lokomotive nach einem Schock noch vor Ort notärztlich versorgt wurde. Glücklicherweise wurden keine weiteren Verletzungen gemeldet. Das Ausmaß des Schadens wird derzeit von Experten der Deutschen Bahn AG ermittelt, während die Bundespolizei eine Untersuchung des Vorfalls eingeleitet hat.