Düsseldorf: Versuchter Totschlag

Düsseldorf: Versuchter Totschlag

Lesezeit:49 Sekunden

In der Nacht des 30. April 2023 ereignete sich ein schreckliches Verbrechen in der schönen Altstadt von Düsseldorf. Bei einem versuchten Tötungsdelikt wurde ein Opfer schwer verletzt und kämpfte um sein Leben. Das Opfer gehörte zu einer Gruppe von 11 Personen, die den Abend in der pulsierenden Stadt Düsseldorf genossen. Der Vorfall ereignete sich, nachdem ein Streit zwischen dem Opfer und einer Gruppe von Tätern ausgebrochen war, deren Identität unbekannt bleibt. Das Opfer erlitt lebensbedrohliche Verletzungen, die ihm vermutlich mit einem Messer zugefügt wurden. Diese sinnlose Gewalttat hat das Opfer und seine Angehörigen traumatisiert und unter Schock gestellt.

Während die Behörden ihre Ermittlungen fortsetzen, rufen sie die Öffentlichkeit zu Hilfe auf. Die Behörden haben Bilder der möglichen Verdächtigen veröffentlicht und bitten jeden, der sie erkennt oder Informationen hat, sich zu melden. Die kleinste Information könnte entscheidend sein, um die Angreifer vor Gericht zu bringen.

Die Bilder stammen aus der polizeilichen Videobeobachtung in der Altstadt und können unter folgendem Link abgerufen werden:

https://polizei.nrw/fahndung/106337