Morsbach: Zwei Verletzte bei Frontalzusammenstoß

Lesezeit:37 Sekunden

Am Samstag (27. Mai) ereignete sich in Morsbach-Böcklingen aufgrund von Übermüdung ein Unfall mit zwei verletzten Personen. In den Vorfall verwickelt war ein 51-jähriger Mercedes-Fahrer aus Köln, der gegen 8 Uhr auf der Kreisstraße 58 in Richtung der Kreuzung mit der Landstraße 336 unterwegs war. Der Fahrer soll am Steuer eingenickt sein, sodass der Mercedes auf die L 336 abbog und frontal mit einem Opel zusammenstieß, der von einem 56-Jährigen aus Morsbach gefahren wurde.

Der Mercedes-Fahrer erlitt schwere Verletzungen, während der Opel-Fahrer leichte Verletzungen davontrug. Beide wurden zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Die beiden beteiligten Fahrzeuge wurden als verkehrsuntauglich eingestuft und mussten abgeschleppt werden. Die Polizei beschlagnahmte den Führerschein des Mercedes-Fahrers wegen des Verdachts der Übermüdung.