Buntes-NRW

Kripo Bielefeld hebt Drogenlabor aus

Die Kripo Bielefeld hebt das Drogenlabor aus und kooperiert mit Spezialeinheiten der Polizei Nordrhein-Westfalen, um organisierte Kriminalität zu bekämpfen.
Die Staatsanwaltschaft Bielefeld hat drei Beschuldigte festgenommen, die im Verdacht stehen, bandenmäßig synthetische Drogen hergestellt und damit Handel getrieben zu haben. Die Staatsanwaltschaft Bielefeld hat am Montag, 26.02.2024, Ermittlungen gegen drei Beschuldigte eingeleitet.

Aufgrund von Hinweisen aus dem Ausland wurden die Kripo-Beamten in Bielefeld auf die Täter aufmerksam. Nach mehrmonatigen Ermittlungen konnten am 26.02.2024 zwei 40- und 55-jährige niederländische Staatsangehörige sowie ein 39-jähriger deutscher Staatsbürger in Herford und Bielefeld festgenommen werden.

Foto: Polizeipräsidium Bielefeld

Buntes-NRW Previous post Schermbeck: Lkw Unfall
Buntes-NRW Next post Königswinter: Zwei Schwerstverletzte nach Verkehrsunfall auf der A3