Köln:Fußgängerin (83) stirbt nach Unfall in der Innenstadt

Köln: Fußgängerin (83) stirbt nach Unfall in der Innenstadt

Die Staatsanwaltschaft und die Polizei Köln haben eine Erklärung zu einem tragischen Vorfall abgegeben, der sich am Montagmorgen (8. Mai) auf der innerstädtischen Lindenstraße ereignet hat. Eine 83-jährige Frau wurde bei einem Zusammenstoß mit einem Rennradfahrer (24) tödlich verletzt, als sie versuchte, den Radweg zu überqueren. Obwohl die Frau zur medizinischen Behandlung in eine Klinik gebracht wurde, erlag sie am Montagnachmittag (9. Mai) ihren Verletzungen. Ersten Zeugenaussagen zufolge war die Seniorin gegen 9.15 Uhr plötzlich vom Gehweg auf den Radweg getreten. Der Radfahrer, der in Richtung Bachemer Straße unterwegs war, konnte einen Zusammenstoß mit ihr nicht mehr vermeiden.

Das Verkehrskommissariat 2 wertet derzeit Unfallspuren aus und sucht dringend Zeugen, die Angaben zum konkreten Unfallgeschehen machen können. Hinweise nimmt die Polizei telefonisch unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.