Top News

Köln: Auto schleudert von BAB 3 in Fluss – Fahrer tödlich, Beifahrerin schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 3 in Höhe des Rastplatzes Sülztal ist ein bislang noch nicht identifizierter Mann tödlich und seine 22 Jahre alte Beifahrerin schwer verletzt worden. Zeugenaussagen zufolge war der Autofahrer gegen 14.15 Uhr auf der BAB 3 in Fahrtrichtung Oberhausen unterwegs, als er in Höhe des Rastplatzes Sülztal plötzlich nach rechts von der Fahrbahn abkam, die Leitplanke durchbrach und im angrenzenden Fluss auf dem Dach liegen blieb. Ersthelfern gelang es, die Beifahrerin zu befreien, der Mann musste durch die Feuerwehr befreit und unter Reanimation in ein Krankenhaus gebracht werden, wo er wenig später starb.

Das Verkehrsunfallaufnahmeteam der Polizei Köln hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Die BAB 3 bleibt ab dem Autobahnkreuz Bonn-Siegburg in Fahrtrichtung Oberhausen für die Dauer der Unfallaufnahme bis etwa 21 Uhr gesperrt.
Bild: Symbolbild