Höxter: Verpuffung in Höxter-Bruchhausen

Höxter: Verpuffung in Höxter-Bruchhausen

In der Freitagnacht wurden durch eine Verpuffung in Höxter-Bruchhausen acht Menschen verletzt
Während einer privaten Geburtstagsfeier kam es zu einer Verpuffung, als eine Feuersäule aus Stein betätigt wurde. Leider wurden dabei acht Personen verletzt, wobei zwei Einwohner von Höxter im Alter von 56 und 53 Jahren die schwersten Verletzungen erlitten. Sie schweben derzeit in Lebensgefahr und wurden mit Rettungshubschraubern schnell in Spezialkliniken gebracht. Ein weiterer 63-Jähriger aus Höxter erlitt ebenfalls schwere Verletzungen und wurde zur Behandlung ins Krankenhaus Höxter gebracht. Außerdem wurden fünf Personen aus Höxter, zwei Männer im Alter von 57 und 60 Jahren sowie drei Frauen im Alter von 55, 61 und 52 Jahren, mit leichten Verletzungen in nahe gelegene Krankenhäuser gebracht. Die Ursache des Vorfalls wird derzeit von den Behörden untersucht, der entstandene Sachschaden wird auf einen vierstelligen Betrag geschätzt. Der Brandort wurde gesichert, und Notfallseelsorger wurden zur Unterstützung eingesetzt.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

%d Bloggern gefällt das: