Buntes-NRW

Feuriges Inferno: Lkw in Alt-Homberg in Flammen aufgegangen

Lesezeit:38 Sekunden

Brennender Lastwagen auf der Eisenbahnstraße

In den frühen Morgenstunden des Samstags, 8. Juni, entdeckte ein Mitarbeiter eines örtlichen Unternehmens gegen 1:10 Uhr einen brennenden Lastwagen auf der Eisenbahnstraße. Die Situation führte zu einem sofortigen Einsatz der Werkfeuerwehr und der Berufsfeuerwehr der Stadt Duisburg. Trotz des schnellen Einsatzes wurde der Lkw durch die Flammen vollständig zerstört.

Das Kriminalkommissariat 11 hat eine Untersuchung eingeleitet, um die Brandursache zu ermitteln. Zum jetzigen Zeitpunkt wird Brandstiftung als mögliche Ursache in Betracht gezogen. Die Behörden bitten alle Personen, die verdächtige Aktivitäten in der Gegend beobachtet haben, sich zu melden.

Wenn Sie Informationen haben, die bei den Ermittlungen helfen könnten, rufen Sie bitte die Kripo unter 0203 2800 an. Ihre Mithilfe könnte für die Lösung dieses Falles entscheidend sein.

Foto: Polizei Duisburg