Top News

Bochum-Bus touchiert Mädchen (11) – Zeugen gesucht

Lesezeit:46 Sekunden

Ein Mädchen aus Bochum erlitt am Freitagnachmittag, 10. November, in Bochum-Dahlhausen bei einem Verkehrsunfall leichte Verletzungen. Die Polizei sucht Zeugen, die weitere Informationen liefern können. Berichten zufolge ereignete sich der Vorfall gegen 12:50 Uhr, als das 11-jährige Mädchen mit ihren Klassenkameraden auf dem Bürgersteig der Bushaltestelle Scharpenseelstraße wartete. Sie warteten auf den Bus der Linie 390, der in Richtung Herne-Röhlinghausen unterwegs war.

Bei der Ankunft des Busses kam es zu einer leichten Berührung mit dem Oberkörper des Mädchens, sodass es zu Boden fiel und sich leichte Verletzungen zuzog. Bedauerlicherweise setzte der Bus seine Fahrt fort, ohne anzuhalten, um die Situation zu klären.

Um die genauen Umstände des Unfalls aufzuklären, bittet das Büro des Verkehrskommissars alle Zeugen, sich zu melden. Sie können ihre wertvollen Erkenntnisse unter 0234 909-5206 mitteilen. Bitte beachten Sie, dass die Verletzungen des Mädchens geringfügig sind, aber es ist wichtig, ein umfassendes Verständnis des Vorfalls zu erhalten.

Bild: Symbolbild