Breaking News

Ruppichteroth: Motorradfahrer verstirbt noch an der Unfallstelle

Ruppichteroth: Motorradfahrer verstirbt noch an der Unfallstelle

Views: 125
0 0

Ein Motorradfahrer ist bei einem Alleinunfall in Ruppichteroth tragisch ums Leben gekommen. Der Vorfall betraf einen 28-jährigen Mann aus Andernach, der mit seinem Motorrad auf der K 55 von Ruppichteroth in Richtung Nümbrecht unterwegs war. Er war Teil einer Gruppe von drei anderen Motorradfahrern. Unerwartet kam der Motorradfahrer in einer leichten Linkskurve von der Fahrbahn ab und landete auf dem Grünstreifen. Die genauen Gründe für diese Abweichung sind derzeit nicht bekannt. Nachdem er etwa 15 Meter weit gefahren war, kollidierte er mit einem Baumstumpf, wodurch er von seinem Motorrad geschleudert wurde und sich überschlug. Anschließend kollidierte er mit mehreren kleinen Bäumen.

Trotz des beherzten Einsatzes der Rettungskräfte und eines Notarztes, der Wiederbelebungsmaßnahmen durchführte, erlag der Motorradfahrer noch am Unfallort seinen Verletzungen. Um eine gründliche Untersuchung der Unfallursache zu gewährleisten, wurde die K 55 vorübergehend gesperrt und das Motorrad beschlagnahmt. Das Verkehrskommissariat wird für die weiteren Ermittlungen zuständig sein.

Leider gab es an diesem Wochenende eine Reihe von Unfällen mit zahlreichen anderen Motorradfahrern.

Foto: Symbolbild