Buntes-NRW

Münster: Einbruch in Bäckerei – Polizei nimmt 41-Jährigen fest

Lesezeit:56 Sekunden

Am frühen Freitagmorgen wurde die Stadt Münster von einer weiteren Straftat erschüttert. Ein 41-jähriger Mann wurde von der örtlichen Polizei festgenommen, nachdem er die Schaufensterscheibe einer Bäckerei an der Andreas-Hofer-Straße zerstört und einen Energydrink gestohlen hatte. Einem aufmerksamen Zeugen zufolge wurde der Verdächtige dabei beobachtet, wie er das Glaselement der Bäckertür einschlug, die Bäckerei betrat und kurz darauf den Tatort verließ. Dank der guten Beschreibung des Täters durch Zeugen konnte die Polizei den Mann in der Nähe des Tatorts aufspüren. Bei der Durchsuchung des Verdächtigen fand die Polizei einen gestohlenen Energydrink in seinem Besitz. Der 41-Jährige wurde daraufhin in Gewahrsam genommen.

In letzter Zeit hat die Zahl der kriminellen Aktivitäten in Münster zugenommen. Dies hat bei den Einwohnern und den lokalen Behörden große Besorgnis ausgelöst. Die Polizei hat die Einwohner aufgefordert, wachsam zu bleiben und verdächtige Aktivitäten sofort zu melden.

Die Polizei in Münster hat den Einwohnern versichert, dass sie alles in ihrer Macht Stehende tut, um die Kriminalität in der Stadt zu bekämpfen. Sie hat auch die Bürger aufgefordert, mit der Polizei zusammenzuarbeiten, um eine sichere Gemeinschaft für alle zu gewährleisten.