Grona: Erste Fahrstunde endet im Straßengraben

Grona: Erste Fahrstunde endet im Straßengraben

Die Fahrstunde begann um 14 Uhr an der Fahrschule. Der Fahrlehrer und der Fahrschüler begaben sich auf die Straße, um die praktische Übung zu absolvieren. Nach etwa 20 Minuten kam es jedoch zum Unfallgeschehen. Die Augenzeugen berichteten von hoher Geschwindigkeit kurz vor dem Zusammenstoß mit dem Baum. Es ist beunruhigend zu wissen, dass das Fahrzeug möglicherweise mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war, was den Unfall verursachte. Die Polizei hat die Ermittlungen zur genauen Ursache des Unfalls aufgenommen, um Licht in diese tragische Situation zu bringen und mögliche Lehren für die Zukunft zu ziehen.