Bochum: Alleinunfall in Bochum: Lkw umgekippt

Lesezeit:29 Sekunden

Am Mittwochmorgen, den 19. Juli, ist im Bereich Obere Stahlindustrie/Kohlenstraße in Bochum ein LKW verunglückt und umgekippt. Gegen 6 Uhr morgens befuhr ein Lkw-Fahrer den Kreisverkehr Heusnerstraße/Kohlenstraße/Obere Stahlindustrie und beabsichtigte, die Ausfahrt Obere Stahlindustrie zu nehmen. Aus unbekannten Gründen verlor er jedoch in einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug, wodurch der Lkw auf die Seite kippte.

Glücklicherweise konnte der Fahrer das Fahrzeug ohne Verletzungen verlassen. Die Bergung des Lastwagens dauerte mehrere Stunden, aber die Auswirkungen auf den Verkehrsfluss im Unfallgebiet waren minimal. Alle Straßensperrungen wurden gegen 11 Uhr wieder aufgehoben.

Foto: Polizei Bochum