21/02/2024
Lkw kippt um 14-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Ahaus: Lkw kippt um 14-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Ein Teenager wurde am Mittwoch mit lebensbedrohlichen Verletzungen in die Uniklinik Münster geflogen, nachdem ein Rettungshubschrauber entsandt worden war. Der Vorfall ereignete sich gegen Mittag, als ein 14-jähriger Praktikant als Beifahrer auf einem mit Sand gefüllten Kleinlaster in einen Unfall verwickelt wurde. Beim Manövrieren durch eine Regenrinne kippte der Lastwagen um und schloss den Schüler in der offenen Fahrerkabine ein. Der Fahrer konnte sich durch einen Sprung befreien. Der Vorfall ereignete sich auf dem Friedhofsgelände in Ahaus gegen 13:20 Uhr. Die Kriminalpolizei Ahaus führt in Zusammenarbeit mit dem Amt für Arbeitsschutz eine Untersuchung des Vorfalls durch.