Breaking News

Tödlicher Verkehrsunfall auf der L770 in Petershagen-Friedewalde

Tödlicher Verkehrsunfall auf der L770 in Petershagen-Friedewalde

Views: 43
0 0

Tödlicher Verkehrsunfall auf der L770 in Petershagen-Friedewalde

Am Samstagnachmittag ereignete sich auf der L770 in Petershagen-Friedewalde ein tragischer Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen ums Leben kamen.
Details zum Vorfall

Gegen 13:20 Uhr fuhr ein 64-jähriger Mann mit einem Ford auf der L770 von Espelkamp in Richtung Petershagen. Zwischen den Kreuzungen Lavelsloher Straße und Bohnhorster Weg kam der Fahrer nach links von seiner Fahrspur ab und stieß frontal mit dem Fahrzeug einer 79-jährigen Frau aus Minden zusammen.

Durch die Wucht des Zusammenstoßes blieb der Ford schwer beschädigt auf der Straße liegen, während der VW der Frau rückwärts in einen nahe gelegenen Graben geschoben wurde.
Notfallhilfe

Die Rettungskräfte trafen schnell am Unfallort ein und befreiten die Opfer aus ihren Fahrzeugen. Die Rettungskräfte, darunter auch ein Rettungshubschrauber, begannen mit Wiederbelebungsmaßnahmen. Trotz des schnellen Handelns erlagen beide Fahrer ihren Verletzungen und wurden noch am Unfallort für tot erklärt.
Untersuchung

Der Grund, warum das Fahrzeug des 64-jährigen Fahrers in den Gegenverkehr geriet, ist noch unbekannt. Die Verkehrsunfallexperten der Polizei haben die Ermittlungen übernommen. Beide Fahrzeuge, die an dem Unfall beteiligt waren, wurden für weitere Untersuchungen beschlagnahmt.

Die L770 blieb für die Dauer der Rettungsarbeiten, der Unfallaufnahme sowie der Bergungsarbeiten in beiden Richtungen gesperrt.
Foto: Polizei Minden-Lübbecke