Breaking News

Schwerer Verkehrsunfall auf der L136: Mann verletzt

Schwerer Verkehrsunfall auf der L136: Mann verletzt

Views: 83
0 0

Am Dienstagnachmittag (18.06.2004) kam es auf der L136 zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein 30-jähriger Mann aus Düren schwer verletzt wurde. Der Zusammenstoß ereignete sich, als der Mann beim Linksabbiegen die Vorfahrt eines Busses missachtete.

Der Vorfall ereignete sich, als der Mann aus Düren gegen 15:55 Uhr mit seinem Auto auf der L136 unterwegs war, und zwar auf der Linksabbiegerspur. Seine Absicht war es, nach links auf die L11 abzubiegen. Leider bemerkte er nicht, dass sich ein Bus aus Richtung Schleiden auf der L136 in Richtung Aldenhoven näherte. Er missachtete die Vorfahrt des Busses, bog ab und kollidierte mit ihm. Der Bus wurde von einem 62-jährigen Mann aus Kerpen gefahren.

Durch die Wucht des Zusammenstoßes stieß das Auto des Düreners mit einem anderen Fahrzeug zusammen, das einem 49-jährigen Mann aus Aldenhoven gehörte, der zu diesem Zeitpunkt ebenfalls auf der L11 unterwegs war. Nach der Kollision schleuderte der Wagen des Düreners über die Straße und prallte gegen ein Verkehrsschild, bevor er schließlich zum Stehen kam.

Infolge des Unfalls erlitt der 30-jährige Mann schwere Verletzungen und wurde umgehend mit dem Rettungswagen zur medizinischen Versorgung ins Krankenhaus gebracht. Sowohl sein Auto als auch das andere beteiligte Fahrzeug wurde anschließend abgeschleppt. Um die Ermittlungen zu dem Vorfall zu erleichtern, blieben die L11 ab der Ortschaft Niedermerz in Richtung Aldenhoven und die L136 ab der Kreuzung mit der L11 in Richtung Aldenhoven eine Zeit lang gesperrt.

Es ist eine deutliche Erinnerung daran, wie wichtig es ist, sich an die Verkehrsregeln zu halten und im Straßenverkehr wachsam zu sein. Dieser Vorfall dient als abschreckendes Beispiel für die möglichen Folgen einer Missachtung der Vorfahrtsregeln. Wir hoffen auf eine schnelle Genesung der verletzten Person und fordern alle auf, der Sicherheit im Straßenverkehr jederzeit Priorität einzuräumen.