Breaking News

Mettmann: Opel Corsa kollidiert mit Bus

Views: 48
0 0

Am Dienstagnachmittag, den 23. Januar 2024, ereignete sich in Heiligenhaus ein Verkehrsunfall, bei dem eine Frau aus Bochum mit einem Bus kollidierte und anschließend mit ihrem Auto in einer Hecke neben der Straße zum Stehen kam. Nach dem derzeitigen Stand der Unfalluntersuchung fuhr eine 39-jährige Frau aus Bochum gegen 16:55 Uhr mit ihrem Opel Corsa auf der Höseler Straße in Richtung Innenstadt. Sie bog nach links in die Talburgstraße ab und versuchte dann, die Einbahnstraße in entgegengesetzter Richtung zu verlassen, um zurück auf die Höseler Straße zu fahren. Bedauerlicherweise kollidierte das Auto der Bochumerin mit der rechten Seite eines vorbeifahrenden Busses, der in Richtung Hösel fuhr und Vorfahrt hatte. Aufgrund der Geschwindigkeit des Busses wurde der Opel in eine Hecke zwischen der Höseler Straße und der Talburgstraße geschleudert, wo das Auto schließlich liegen blieb.

Die 39-jährige Frau erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen und wurde zur Untersuchung in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht, wo sie ambulant behandelt wurde. Glücklicherweise wurden keine weiteren Personen verletzt.

An der Front des Opels entstand ein Schaden in Höhe von etwa 7.000 Euro und er wurde als fahruntüchtig eingestuft. Am Bus, der in die Kollision verwickelt war, entstand ebenfalls ein Schaden in Höhe von etwa 10.000 Euro.
Foto: Kreispolizeibehörde Mettmann