Breaking News

Mettmann: 49-Jähriger und Tochter schwer verletzt

Views: 60
0 0

Am Dienstagnachmittag, den 30. Januar 2024, ereignete sich gegen 16:35 Uhr in Mettmann Metzkausen ein Verkehrsunfall, bei dem ein 49-jähriger Hildener und seine 7-jährige Tochter schwer verletzt wurden. Der 22-jährige Fahrer, der den Unfall verursacht hatte, erlitt ebenfalls leichte Verletzungen. Die Ermittlungen deuten darauf hin, dass sich der folgende Ablauf ereignet hat:

Der 22-jährige Mann aus Mettmann war mit seinem Audi A3 auf der L239 in Richtung Mettmann unterwegs. Als er in die Kantstraße einbog, missachtete er die Vorfahrt eines entgegenkommenden blauen Mercedes. Es kam zu einem Zusammenstoß, bei dem sowohl der schuldige Fahrer als auch die beiden Insassen des anderen Fahrzeugs verletzt wurden.

Bei dem Unfall entstand ein geschätzter Sachschaden von etwa 10.000 Euro.
Als Ergebnis der Unfalluntersuchung wurde der Kreuzungsbereich der Kantstraße vorübergehend gesperrt.
Foto: Kreispolizeibehörde Mettmann