Breaking News

Top News

Essen: 21-Jähriger bedroht Kunden eines Fast-Food-Restaurants

Views: 104
0 0

Am späten Samstagabend, den 23. März, kam es auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants in der Helmut-Käutner-Straße zu einem beunruhigenden Vorfall. Zeugen berichteten von einer Konfrontation zwischen mehreren Personen, die darin gipfelte, dass ein 21-jähriger Mann eine Stichwaffe schwang und ein Auto beschädigte. Der Verdächtige wurde umgehend von den Strafverfolgungsbehörden festgenommen. Augenzeugen beschrieben, dass der 21-Jährige, der aus Essen stammt und deutsch-türkische Wurzeln hat, beim Betreten des Burger-Restaurants aggressives Verhalten an den Tag legte.

Als er mit einer Gruppe von fünf Gästen zusammentraf, kam es zu einer Auseinandersetzung. Als die Gruppe aus Mülheim das Restaurant verließ, folgte der 21-Jährige ihnen auf den Parkplatz, wo er eine Stichwaffe schwang und die Personen bedrohte.  Als die 17- und 18-Jährigen versuchten, mit ihrem auf dem Parkplatz geparkten BMW zu fliehen, soll der Angreifer versucht haben, einen der Autoreifen zu zerstören.

Zeugen hatten bereits die Polizei verständigt, die den Tatverdächtigen an der Hans-Böckler-Straße / Helmut-Käutner-Straße antraf, überwältigte und vorläufig festnahm. Die Tatwaffe wurde im Nahbereich sichergestellt. Alle Beteiligten blieben unverletzt.