Zahl der brutalen Überfälle in NRW wächst!

Zahl der brutalen Überfälle in NRW wächst!
Ein Schüler (11) wurde auf der Toilette der Theodor-Fleitmann-Schule in Schwerte (NRW) brutal zusammengeschlagen. Die fünf Täter sind 14 Jahre.
In Köln wurde ein Kiosk Angestellter angeschossen, Überfall auf ein Rewe im Dortmunder-Süden.
Auch Messerattacken mit Todesfolge sind hier an der Tagesordnung.
Immer häufiger werden auch unsere Kinder verschleppt und getötet.

Kein Minister hat zu diesen Taten bisher sein Bedauern ausgesprochen.
Erst nach Monaten, wenn der Täter sich in Sicherheit gebracht hat, wird nach ihm öffentlich gesucht!
Kriminelle mit bis zu 50 Straftaten werden hierzulande wieder auf freien Fuß gesetzt.

Warum sind wir in unserem Land nicht mehr sicher, und wer trägt die Verantwortung?

Zitat
Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen.
Albert Einstein